Medienmitteilungen

15.12.2016

Medienmitteilung

Bern, 15. Dezember 2016 – Die voraussichtlichen Kosten für die Stilllegung der schweizerischen Kernkraftwerke und die Entsorgung der radioaktiven Abfälle betragen gemäss Kostenstudie 2016 neu 22.8 Milliarden Franken. Sie steigen somit um insgesamt 10 Prozent gegenüber der Kostenschätzung aus dem Jahr 2011. Die neue Kostenstudie 2016, die von swissnuclear im Auftrag der Kommission für den Stilllegungsfonds und den Entsorgungsfonds (STENFO) durchgeführt wurde, wird nun von unabhängigen Experten überprüft.